Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


zik:horde_phfr

Stichworte zum Betriebskonzept von Horde an der PH-Freiburg

  • Horde Webgroupware wird als Standard Mailprogramm ausgegeben.
  • Zwei getrennte Installationen (Personal, Studierende) um…: Etwaige datenschutzrechtlich bedenkliche Informationen werden separiert verwaltet, höhere Flexibelität bei der Konfiguration zu erhalten und die Verfügbarkeit zu verbessern, da etwaige Lastspitzen verteilt sind.
  • Synchronisation in andere Programme via ActiveSync, CalDav, CardDav u.a. wird als „Sie können es gerne versuchen“ eingestuft, aber nicht als Funktion garantiert: Abhängigkeiten und mögliche Inkompatibelitäten sehen wir aktuell als zu riskannt an, als dass wir hier eine Funktionalität und Kombatibelität wie bei Diensten wie IMAP oder SMTP garentieren zu können.
  • Digitale Signaturen (S/MIME) sollen primär hier über unsere Horde Webgroupware überprüft und verwendet werden. Hier haben wir sowohl die CAs und den MUA „in der Hand“ und können somit uns um Kompatibelität und Integrität (CAs pflegen) kümmern.
  • Vor Verschlüsselung per S/MIME wird so lange abgeraten, bis dass gewichtige Punkte (Verlust/Verwahrung der Keys, Versand von Viren und Trojanern, etc.) mit den betroffenen Nutzern (u.a. Vorgesetzten, Abteilungen) geklärt ist.
  • Support übernimmt eine etwaige Konvertierung von Outlook Kalender u.a. nach Horde unter Zuhilfenahme der kommerziellen Software Pst Converter Pro.
zik/horde_phfr.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/30 08:36 von lauffer