Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


zik:csr

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
zik:csr [2019/02/01 12:42]
braun01fr [Sicherungskopie]
zik:csr [2019/03/25 16:31] (aktuell)
laufferfr [Horde Webgroupware]
Zeile 29: Zeile 29:
  
 ===== Sicherungskopie ===== ===== Sicherungskopie =====
 +
 +  * **Hinweis 1:** In manchen Versionen von Firefox finden Sie die Zertifikate an einem anderen Ort, als unten beschrieben wird. Eventuell sind diese bei Ihnen unter //​Einstellungen//,​ //​Erweitert//​ und dann im Reiter //​Sicherheit//​ unter //​Zertifikate//​.
  
   - Starten sie Firefox   - Starten sie Firefox
-  - Öffnen Sie //​Extras//, ​//​Einstellungen//,​ //​Datenschutz & Sicherheit//​ Ihres Browsers und scrollen ganz nach unten zu "​Zertifikate"​. Klicken Sie rechts auf "​Zertifikate anzeigen"​+  - Öffnen Sie //​Einstellungen//,​ //​Datenschutz & Sicherheit//​ Ihres Browsers und scrollen ganz nach unten zu "​Zertifikate"​. Klicken Sie rechts auf "​Zertifikate anzeigen"​
   - Das neue Fenster zeigt im Reiter //Ihre Zertifikate//​ das neu erstellte Zertifikat an. Klicken Sie dies mit der Maus an, danach unten auf "​Sichern..."​   - Das neue Fenster zeigt im Reiter //Ihre Zertifikate//​ das neu erstellte Zertifikat an. Klicken Sie dies mit der Maus an, danach unten auf "​Sichern..."​
   - Wählen Sie einen sinnvollen Dateinamen und als //​Dateityp//​ //​PKCS12-Datei (*.p12)// aus.   - Wählen Sie einen sinnvollen Dateinamen und als //​Dateityp//​ //​PKCS12-Datei (*.p12)// aus.
Zeile 37: Zeile 39:
   - Kopieren Sie diese Datei z.B. auf einen USB Stick und verwahren Sie diesen inklusive des Zertifikatsdatei-Passwortes an einem sicheren Ort und oder...   - Kopieren Sie diese Datei z.B. auf einen USB Stick und verwahren Sie diesen inklusive des Zertifikatsdatei-Passwortes an einem sicheren Ort und oder...
   - ...laden Sie die Zertifikatsdatei zur Verwahrung in unsere [[https://​certdb.ph-freiburg.de|Zertifikatsdatenbank]] hoch. Bitte beachten Sie, dass diese Seite nur aus dem Hochschulnetz zugänglich ist und Sie Ihr Zertifikat dort ebenso mit einem sicheren Passwort versehen müssen.   - ...laden Sie die Zertifikatsdatei zur Verwahrung in unsere [[https://​certdb.ph-freiburg.de|Zertifikatsdatenbank]] hoch. Bitte beachten Sie, dass diese Seite nur aus dem Hochschulnetz zugänglich ist und Sie Ihr Zertifikat dort ebenso mit einem sicheren Passwort versehen müssen.
 +
 ===== Zertifikat in E-Mailprogramm einrichten ===== ===== Zertifikat in E-Mailprogramm einrichten =====
  
 ==== Horde Webgroupware ==== ==== Horde Webgroupware ====
  
-  * Ihr Zertifikat liegt als p12 File vor, andernfalls siehe [[https://​wiki.ph-freiburg.de/​extern/​zik:​csr#​sicherungskopie|Sicherungskopie]]. +  * **Hinweis 1:** Sollten Sie bereits ein privates Zertifikat installiert haben, so können Sie nach derzeitigem Stand der Hordeentwicklung kein zweites parallel installieren. Sie müssen sich entscheiden,​ ob Sie das bereits installierte löschen wollen. 
-  ​Melden Sie sich in der Horde Webgroupware an. + 
-  ​Öffnen Sie die Benutzereinstellungen (unterhalb des "​Rädchens"​) von Webmail, dann in Bereich "​S/​MIME"​ bei "Ihr persönliches S/MIME Zertifikat"​ importieren ​anklicken+  - Ihr Zertifikat liegt als p12 File vor, andernfalls siehe [[https://​wiki.ph-freiburg.de/​extern/​zik:​csr#​sicherungskopie|Sicherungskopie]]. 
-  ​Im ersten der zwei Passwortfelder geben Sie das Zertifikatsdatei-Passwort ein, im zweiten Feld setzten Sie ein Kennwort, mit welchem der Zugriff auf die Zertifikatsdaten geschützt werden soll. Dieses zweite Kennwort wird einmalig pro Sitzung in Horde verlangt und sollte nicht dem Kennwort Ihres Logins entsprechen. Klicken Sie auf speichern. +  ​Melden Sie sich in der Horde Webgroupware an. 
-  ​Öffnen Sie nun die Benutzereinstellungen "​Erstellen"​ von Webmail und stellen bei +  ​Öffnen Sie die Benutzereinstellungen (unterhalb des "​Rädchens"​) von Webmail, dann in Bereich "​S/​MIME"​ bei "Ihr persönliches S/MIME Zertifikat"​
-  ​"Ihre Standard-Verschlüsselungsmethode beim Verschicken von Nachrichten:"​ auf "​Unterzeichnen (S/​MIME)"​ ein.+  - Klicken Sie hier auf //importieren// und wählen die zuvor gesicherte Zertifikatsdatei aus
 +  ​Im ersten der zwei Passwortfelder geben Sie das Zertifikatsdatei-Passwort ein, im zweiten Feld setzten Sie ein Kennwort, mit welchem der Zugriff auf die Zertifikatsdaten geschützt werden soll. Dieses zweite Kennwort wird einmalig pro Sitzung in Horde verlangt und sollte nicht dem Kennwort Ihres Logins entsprechen. Klicken Sie auf speichern. 
 +  ​Öffnen Sie nun die Benutzereinstellungen "​Erstellen"​ von Webmail und stellen bei 
 +  ​"Ihre Standard-Verschlüsselungsmethode beim Verschicken von Nachrichten:"​ auf "​Unterzeichnen (S/​MIME)"​ ein.
  
 ==== Thunderbird ==== ==== Thunderbird ====
 +
 +  * **Hinweis 1:** In manchen Versionen von Thunderbird finden Sie die Zertifikate an einem anderen Ort, als unten beschrieben wird. Dies kann sich leider von Version zu Version ändern.
 +  * **Hinweis 2:** Sollten Sie bereits ein - z.B. älteres - Zertifikat installiert haben, so können Sie dies parallel bestehen lassen. Prüfen Sie nach dem Import nur, welches Sie zum Signieren/​Verschlüsseln ausgewählt haben.
  
 Die Bedienung des Zertifikatsspeichers von Thunderbird und Firefox ist sehr ähnlich. Die Bedienung des Zertifikatsspeichers von Thunderbird und Firefox ist sehr ähnlich.
zik/csr.1549021371.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/02/01 12:42 von braun01fr