Netzzugang

Das ZIK versorgt große Teile des Campus und der Außenstellen mit WLAN.
Die Nutzung ist mit den SSIDs eduroam und wlan-phfr möglich.

Für die Nutzung von Youtube, Messengern, Videokonferenzen und Zugriff auf PH interne Ressourcen im Eduroam, benötigen Sie immer eine VPN-Verbindungen, siehe unter VPN. Im wlan-phfr benötigen grundsätzlich eine VPN-Verbindung, um auf Internet-Dienste zuzugreifen.

Die PH-Freiburg nimmt am Dienst „eduroam“ teil. Eduroam steht für EDUcation ROAMing. Die internationale Initiative eduroam ist ein Zusammenschluss von Landesorganisationen, die den Datenaustausch unter den Angehörigen ihrer Organisationen organisieren. In Deutschland ist dies der Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes (DFN).

Weitere Informationen vom DFN über eduroam finden Sie hier.

Befinden Sie sich auf einer Dienstreise und benötigen einen WLAN-Internetzugang, können Sie sich bei eduroam-Partnern weltweit mit <Ihr-PH-FR-LogIn>@ph-freiburg.de und dem PH-Kennwort einwählen. Ziel von eduroam ist der einfache und sichere Zugang zum Internet in wissenschaftlichen Organisationen.

Eine Liste der teilnehmenden Institutionen finden Sie unter:

Deutschland: https://map.eduroam.de/leaflet/eduroam/eduroam-map.html
International: https://www.eduroam.org/where/

Bei den eduroam-Partnern weicht der Netzwerkname (SSID) und die Verschlüsselungsart eventuell von der Methode an der PH-Freiburg ab.
Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Ziel-Institution über deren Handhabung von eduroam.

Bitte beachten Sie aktuelle Sicherheitshinweise:

Beim Verbindungsaufbau meldet sich jeder Nutzer, auch wenn er sich bei einem anderen eduroam-Teilnehmer einwählt, wie bei seiner Heimateinrichtung an.
Normalerweise können Sie sich ganz normal mit den folgenden Daten anmelden:

Parameter Studierende & Mitarbeiter
Netzwerkname (SSID) eduroam
Sicherheitstyp WPA2-Enterprise
Verschlüsselung AES
Netzwerkauthentifizierung PEAP
Benutzername <Ihr-PH-FR-LogIn>@ph-freiburg.de
Passwort Ihr PH-Kennwort

Ich kann mich in eduroam nicht mit den obenstehenden Daten anmelden:

Für die meisten Betriebssysteme ist unter der URL https://cat.eduroam.org/ ein Installer erhältlich.
Dieser übernimmt die meisten Parameter automatisch.

Sie gehen wie folgt vor (wenn Sie einen Account an der PH-Freiburg haben):

  1. Auf „eduroam user: download your eduroam installer“ klicken
  2. Anschließend nach der Paedagogische Hochschule Freiburg suchen und auswählen
  3. Sie können die Software für ihr Betriebssystem auswählen und das entsprechende Profil runterladen
  4. Installation starten und folgende Daten eingeben: - Benutzername: <Ihr-PH-FR-LogIn>@ph-freiburg.de
    1. Passwort: Ihr bekanntes PH-Kennwort
    2. Passwort wiederholen: s.o.

Die Nutzung des drahltlosen Netzes „wlan-phfr“ erfordert einen VPN Client; wir empfehlen den Cisco AnyConnect-Client.

  1. Mit Wlan „wlan-phfr“ verbinden; nicht irritieren lassen von der Meldung „kein Internet“
  2. Cisco AnyConnect-Client starten (Download/Installation) (bei PH-NBs vorinstalliert)
  3. Einloggen (Connect to: vpnc.ph-freiburg.de, Benutzername + Kennwort)

Rote Datendosen sind rot gekennzeichnete Datendosen, diese sind in den meisten Lehrräumen installiert
und dienen dem temporären Anschluss von Rechnern an das Hochschulnetz / Internet in Verbindung mit dem Cisco Any Connect (VPN).

  1. Mit Roter Datendose per Lan verbinden; nicht irritieren lassen von der Meldung „kein Internet“
  2. Cisco AnyConnect-Client starten (Download/Installation hier)
  3. Einloggen (Connect to: vpnc.ph-freiburg.de, Benutzername + Kennwort)

Diese kann vom ZIK für PH-Geräte eingerichtet werden, um direkt mit dem PH-Netz verbunden zu sein.
Bitte teilen Sie uns Ihren Wunsch nach Anschluss/Umzug von Geräten mit per E-Mail an support@ph-freiburg.de mit;
folgende Informationen benötigen wir:

  1. Um welches Gerät handelt es sich? Am besten hilft hierzu der Rechnername (FRN… / FRW…)
  2. Um welches Gebäude handelt es sich?
  3. Wie ist die Raumnummer?
  4. Wie heißt die Datendose*?
  5. Wie groß ist die Entfernung zwischen Datendose und Gerät?

*Beispiele einer (freien) Datendose:
⇒ 203.1A bzw. 203.1B (203=Raumnummer, 1A bzw. 1B=Dosennummer)
⇒ Kleines Auditorium: P.1 07/08, P.2 14/15
⇒ Kunzenweg: 23.11.1A bzw. 23.11.1B
⇒ Turnhalle: A07, B14, C07, D14

Der Begriff steht für virtual private network.

Es handelt sich dabei um eine Software, die den logischen Anschluss von Rechnern über das Internet an Firmennetzwerke ermöglicht.
An der PH Freiburg ist eine VPN-Verbindung zum Hochschulnetz erforderlich für

  • Zugriff auf Verwaltungsdienste
  • Zugriff auf E-Ressourcen der PH-Bibliothek
  • Nutzung von Lizenzservern (SPSS, Maxqda)
  • Komfortablen Zugriff auf Home- und Gruppenlaufwerke
  • Drucken

Eine rudimentäre VPN-Verbindung kann mit einem Webbrowser eingerichtet werden durch den Aufruf der Adresse
https://vpnc.ph-freiburg.de

Nach der Anmeldung mit den Daten eines PH-Accounts ist der Zugriff auf die Seiten zur Passwortänderung und Zeiterfassung möglich sowie der Download von Cisco Anyconnect.

Für Mitarbeitende steht ein dedizierter VPN-Zugang über die folgende Adresse zur Verfügung
https://vpnma.ph-freiburg.de

Für einen kompletten VPN-Zugang müssen Sie auf Ihrem Rechner die Zugangssoftware Cisco AnyConnect verwenden. Die Anmeldung erfolgt an https://vpnc.ph-freiburg.de mit den Daten des PH-Accounts. Auf Dienstnotebooks der PH ist das Programm standardmäßig installiert. Nach dem Start von Cisco AnyConnect geben Sie die Bild 1 angezeigte Adresse an und melden sich bitte mit dem PH-Account/Passwort an.


Bild 1 Allgemeiner VPN-Zugang


2.1 Mitarbeiter-Zugang

Mitarbeitende können sich die Zugangssoftware Cisco AnyConnect auch unter https://vpnma.ph-freiburg.de nach Anmeldung mit dem PH-Account herunter laden. Nach der Installation des Cisco AnyConnect Clienten geben wie in Bild 2 dargestellt die Adresse vpnma.ph-freiburg.de ein.

Anschließend kommt der Dialog der Anmeldung, bei diesem bitte Mitarbeiter aus der Forschung und Lehre die Gruppe „MA-FuL“ (siehe Bild 3), Mitarbeiter aus der zentralen Verwaltung die Gruppe „MA-Verwaltung“ auswählen (siehe Bild 4).

Bild 2 VPN-Zugang für Mitarbeiter

Bild 3 Gruppe MA Forschung und Lehre

Bild 4: Gruppe MA der zentralen Verwaltung


Für die Nutzung auf privaten Rechnern (Mitarbeiter und Studierende) kann die Installationsdatei mit Hilfe des unter Punkt 1 geschilderten Verfahrens heruntergeladen werden oder Sie finden den Cisco AnyConnect Client für verschiedene Betriebssysteme unter https://vpn.ph-freiburg.de/ipsec-software/fr/anyConnect/ (Anmeldung mit PH-Account). Für Mobile Geräte (Smartphones, Tablets,..) finden Sie die Zugangssoftware Cisco AnyConnect Client im entsprechen Playstore bzw. Appstore, oder Sie benutzen eine Opensource-Variante wie OpenVPN etc.