Medien- und Hörsaaltechnik

Die Medientechnik des ZIK hilft Ihnen bei folgenden Themen:

  • Betreuung und Wartung der Hörsaaltechnik
  • Betreuung und Administration der Medienräume
  • Rundfunkmitschnitt: Aufzeichnung von Fernseh- und Radiosendungen
  • Unterstützung und Durchführung von Videoaufnahmen
  • Webkonferenzen: Unterstützung bei der Nutzung der DFN-Dienste
  • Video- und Audioüberspielungen
  • Betreuung des Geräteverleihs am Servicepoint
  • Beratung und Schulung bei der Verwendung von Medientechnik
  • Beratung bei der Beschaffung von Medientechnik
  • Planung und Beratung bei Neuinstallationen von Hörsaaltechnik
  • technische Unterstützung von Radio PH 88,4
  • Nutzung des Raumes für Videokonferenzen

Das ZIK unterstützt Sie bei der Benutzung der Hörsaaltechnik, die sich in zahlreichen Veranstaltungsräumen befindet. Die Hörsaaltechnik umfasst alle Geräte und Installationen rund um die Visualisierung und Beschallung an der PH-Freiburg.
z.B.: Medienschränke, Medienwägen, ELA-Anlagen, Beamer, Dokumentenkameras, Overheadprojektoren, Mikrofone, digitale Whiteboards.

Falls Sie eine Einweisung in die Benutzung und Handhabung der Hörsaaltechnik benötigen oder eine größere Veranstaltung mit zusätzlicher Technik planen, wenden Sie sich bitte an Herrn Friedrich oder Herrn Hauer.

Größere Veranstaltungen und Veranstaltungen außerhalb der Bürozeiten können auch durch ZIK-Tutoren technisch unterstützt werden, bitte rechtzeitig im Vorfeld anmelden!

Alle Medienschränke lassen sich mit dem Medienschrankschlüssel öffnen.

Diesen erhalten Dozierende im ZIK Sekretariat oder in der Registratur.

Bitte melden Sie Defekte oder Funktionsstörungen der Hörsaaltechnik, die Sie bemerken am Servicepoint des ZIK, per Mail an avm-support@ph-freiburg.de oder unter Tel.: 682-444. Die nachfolgenden Nutzer danken es Ihnen.


Bei dringenden Problemen und Störungen erreichen Sie uns zu den üblichen Bürozeiten kurzfristig unter Tel.: 682-444 oder -445.

Darüber hinaus ist das ZIK zuständig für die Hörsaaltechnik der folgenden Lehrveranstaltungsräume:
(Reservierungen der Räume nur über das Sekretariat des Prorektorats, Frau Hügle Tel.: -257)

In den Hörsälen KA 101 und 102 ist ein Videotrackingsystem mit Kameranachverfolgung für Hybridvorlesungen installiert. Diese kann einfach per Tastendruck aktiviert werden.
Zum besseren Verständnis, finden Sie nachfolgend drei Szenarien für die Verwendung:

Szenario 1: Frontalunterricht

Beide Räume können dazu genutzt werden um quasi „normalen“ Unterricht in Hybridform zu praktizieren.
Beide Gruppen (persönlich- und digital Anwesende) können dem Unterricht des Dozenten folgen und Rückfragen stellen.
Das Audio der per Videokonferenz zugeschalteten Studenten kann separat ein- und ausgeschaltet werden um z.B. Störungen durch Geräusche zu vermeiden.
Die Teilnehmer der Videokonferenz, können auf dem Beamer auf der Fensterseite dargestellt werden, während gleichzeitig z.B. eine Präsentation auf dem Beamer in der Raummitte angezeigt werden kann.
Die Kamera folgt dem Dozenten automatisch und nur im Tafelbereich, so dass datenschutzkonform keine Studenten erkennbar sind. Es muss daher auch keine Einverständniserklärung der Studierenden eingeholt werden.
Wer keine automatische Kameraverfolgung wünscht, kann zwischen drei festen Positionen wählen oder die Kamera mit Hilfe des Displays manuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Szenario 2: Tagungen

Ähnlich wie beim Frontalunterricht, können die Räume auch für Tagungen genutzt werden.
Dabei eignen sich die Räume auch unabhängig von COVID-19 zum Aufnehmen der Tagung für spätere Zwecke.
Die Kombination mit einer Meeting Owl ist ebenfalls möglich.
Rückfragen zur Präsentation können für alle Hörbar über eines der Saalmikrofone gestellt werden und für den Redner steht entweder das Rednerpult Mikrofon oder ein Lavalier- (Krawatten) Mikrofon zur Verfügung.

Szenario 3: Unterrichtsaufnahmen

Das Aufnehmen von Lehrinhalten ist ebenfalls möglich.
Zusätzlich zum meistens sowieso vorhandenen Laptop wird lediglich ein USB-Stick mit mindestens 64GB Speicherplatz benötigt.
Dieser wird in die dafür vorgesehene Vorrichtung im Kabelkanal eingesteckt und mit betätigen des Record- Buttons wird die Aufnahme gestartet.
Über das Display am Medienschrank kann das gewünschte Layout z.B. Kamera und Präsentation in gleicher Größe nebeneinander oder Präsentation groß und Kamera klein usw. ausgesucht werden.
Es stehen fünf verschiedene Layouts zur Auswahl.

Hybridveranstaltungen – mit fester Kameraeinstellung – sind auch in den Hörsälen KG V 103 und 104 sowie großer Hörsaal und Aula möglich.

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an unsere Medientechniker (Hugo Friedrich / Felix Hauer).

  • Mikrofonanlage mit Rednerpult-Mikrofon, 2 Hand Funkmikrofonen und 2 Krawatten Funkmikrofonen
  • 2 Daten- und Videoprojektoren (Beamer)
  • Blu-Ray-Player (DVD und CD kompatibel)
  • PC mit Interactiv Pen Display (Wacom-board)
  • Dokumentenkamera bzw. Visualizer
  • Höhenverstellbarer Tisch mit Pult
  • Kamera für Aufnahmen, Videokonferenzen und Hybridveranstaltungen (mit Fernbedienung)
  • Bedienungsanleitung der Medientechnik
  • Mikrofonanlage mit Rednerpult-Mikrofon, 1 Hand- und 1 Krawatten Funkmikrofon
  • 2 Daten- und Videoprojektor (Beamer)
  • Blu-Ray-Player (DVD und CD kompatibel
  • HIFI-Anlage
  • Bedienfeld an der Seitenwand des Medienschranks
  • Automatisches Kamera-tracking-System für Aufnahmen, Videokonferenzen und Hybridveranstaltungen
  • Mikrofonanlage mit Rednerpult-Mikrofon, 2 Hand Funkmikrofon und 2 Krawatten Funkmikrofonen
  • Daten- und Videoprojektor (Beamer) mit PiP Funktion
  • Blu-Ray-Player (DVD und CD kompatibel)
  • PC mit Interactiv Pen Display (Wacom-board)
  • Dokumentenkamera bzw. Visualizer
  • Höhenverstellbarer Tisch mit Pult
  • Bedienungsanleitung der Medientechnik gr. Hörsaal
  • Kamera für Aufnahmen, Videokonferenzen und Hybridveranstaltungen (nicht verstellbar)
  • Mikrofonanlage mit Rednerpult-Mikrofon und bis zu 4 Funkmikrofone
  • Daten- und Videoprojektor (Beamer)
  • PC mit Interactiv Pen Display (Wacom-board) und mit Blu-Ray-Laufwerk im Rednerpult
  • Dokumentenkamera bzw. Visualizer im Rednerpult
  • Blu-Ray-Player (DVD und CD kompatibel) und Lichtmischpult in der Empore-Regie
  • Kamera für Aufnahmen, Videokonferenzen und Hybridveranstaltungen (nicht verstellbar)


Für die Benutzung der Medienschränke der oben genannten Räume ist der Standard-Medienschrankschlüssel der PH-Freiburg nötig.
Dieser liegt in ausreichender Anzahl in den jeweiligen Instituten vor. Die Organisation der Ausgabe dieser Schlüssel liegt in der Verantwortung der Institute.

Die Bedienung der Hörsaaltechnik kann im Regelfall leicht selbst vorgenommen werden. Falls Sie eine Einweisung benötigen, wenden Sie sich bitte an Herrn Friedrich oder Herrn Hauer (Tel. 445 bzw. 444; KG IV,001b; avm-support@ph-freiburg.de ).

Für die Reservierung dieser Räume und weitere Informationen zu den Räumen, die nicht die Hörsaaltechnik betreffen, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Prorektorats (Fr.Hügle, Tel.: 257).

Darüber hinaus gibt es weitere Lehrveranstaltungsräume mit Hörsaaltechnik, die in der Verantwortung des entsprechenden Instituts sind.

Für Veranstaltungen mit Außenwirkung, können Sie bitte rechtzeitig im Vorfeld eine Unterstützung für die Hörsaaltechnik im Sekretariat des ZIK anmelden.

In den AV-Räumen lassen sich mit Hilfe von Computern Videos, Bilder und Audio bearbeiten.
Eine Vielzahl an verschiedenen Programmen helfen Ihnen dabei, Ihr Projekt zu gestalten.

Sie können z.B.:

  • Ihre Videos nachbearbeiten, schneiden und auf DVD, Blu-Ray, USB ausgeben.
  • Videos in unterschiedliche Dateiformate konvertieren.
  • Transkription von Audio- und Video-Dateien mit F4.
  • Trickfilme erstellen.
  • Personen oder Gegenstände per Greenscreen vom Hintergrund freistellen.
  • digitale Bildkollagen,Hörspiele und vieles mehr erstellen

Digitaler Videoschneideraum (5 HD Videoschnittrechner)

Software:, Magix Video Pro X5, Pinnacle Studio 11

Der Raum ist besonders für kleine Gruppen geeignet (5-7 Personen)

Digitaler Videoschneideraum(8 HD Videoschnittrechner)

Software: Pinnacle Studio 20, Premiere CS 6, Edius 9, DaVinci Resolve

Geeignet für Seminare und Gruppenarbeit (8-25 Personen)

4K Daten-/Videoprojektor (Beamer)

2 digitale Audioschnittplätze

Mikrofon, Cassettenrecorder, MiniDiskrecorder, CD-Player und Mischpult.

Software: Audacity 2, F4 plus Audiotranskription, Cubase

Medienseminarraum

  • HD Daten-/Videoprojektor (Beamer)
  • HD-Kabel-Receiver für TV-Empfang
  • Blu-Ray-Player
  • DVD-Player (CD-Player)
  • Videorekorder
  • Dolby-Sourround in 5.1
  • Raumgröße geeignet für Seminare und Gruppenarbeit (20-35 Personen)

Reservierungen können Sie im Servicepoint des ZIK (KG IV, 035) oder im Sekretariat des ZIK bei Frau Vlad (KG IV, 033) vornehmen.

Den Zugangsschlüssel für die Räume können Sie im Servicepoint des ZIK (KG IV, 035) entleihen.

Technische Betreuung:

Herr Friedrich: E-Mail: friedrich@ph-freiburg.de oder Tel.: 0761/682-445

Herr Hauer: E-Mail: : felix.hauer@ph-freiburg.de oder Tel.: 0761/682-444

Auf Anfrage nehmen wir für Dozierende Rundfunksendungen auf. Sie erhalten Ihr Produkt anschließend auf DVD oder als Datei.

Sendungen, die in den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten gespeichert sind oder Lehrvideos die auf YouTube hochgeladen wurden, können von uns heruntergeladen werden.

Des Weiteren bieten wir die Möglichkeit, Video- und Audiomaterial von veralteten Datenträgern wie z.B. VHS- und Audiokassetten, Schallplatten oder 8mm bzw. 16mm Filmrollen usw. zu digitalisieren und zu überspielen.

Bitte beachten Sie, dass dabei das Urheberrecht gewahrt werden muss.

Heruntergeladene oder überspielte Videos dürfen nur im Rahmen von Lehrveranstaltungen und nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt werden.

Bitte senden Sie Ihre Aufnahmewünsche mit Titel, Sender, Datum, Start und Ende an avm-support@ph-freiburg.de

Die Datenträger können Sie im ZIK Sekretariat abholen.

Kosten: 5 Euro pro Mitschnitt (inkl. DVD Rohling und Hülle)

Die Folien der Präsentation aus der ZIK Einführungsveranstaltung zum SoSe 2021 kann man hier runterladen.

Die Präsentation enthält alle wichtigen Informationen zu den Themen:

  • Abteilungen und Zuständigkeitsbereiche des ZIK
  • Drucken, Kopieren & Scannen
  • E-Mail Zugang und Netzlaufwerk
  • WLAN-Zugang
  • Kennwort ändern