Registrierung

Im Rahmen des kostenfreien Office 365 Education Abos A1 können Mitglieder der Hochschule mit einem geschäftlichen Microsoft-Konto auf den Dienst Microsoft Teams zugreifen.

Da es hier leicht zu Verwirrung kommen kann, erläutern wir zunächst die unterschiedlichen Microsoft-Kontotypen.

Die Optionen a) und b) sind für die Verwendung von Microsoft Teams im Rahmen des kostenfreien Office 365 A1 Abos nicht geeignet.
Um Teams verwenden zu können, muss das als Option c) aufgelistete geschäftliche Microsoft-Konto angelegt werden.
Eine nachträgliche Anpassung des Kontotyps ist nicht möglich.

a) Bildung365 (nicht geeignet für Teams) Für den privaten Gebrauch kann ein kostengünstiges Office 365 Abo über bildung365.de erworben werden.
Microsoft Teams ist in diesem Angebot nicht enthalten und es kann auch nicht seitens der PH Freiburg aktiviert werden.
Für die Administration ist in diesem Fall der Anbieter DrVis verantwortlich und das ZIK hat hierbei keinen Einfluss.
Das Angebot ist allgemein nur für die private Verwendung vorgesehen.

b) Privates Microsoft-Konto (nur eingeschränkt geeignet für Teams)

Es ist grundsätzlich möglich mit jeder Mailadresse möglich ein privates Microsoft-Konto anzulegen. Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich hier ebenfalls um ein Konto für die private Verwendung.
Standardmäßig sind hier nur die Browser-Versionen der Microsoft Anwendungen enthalten und der Zugriff auf MS Teams ist ohne zusätzliches Abonnement nicht möglich. Die PH-Mailadresse kann für ein solches privates Konto verwendet werden. Wir raten jedoch ausdrücklich davon ab, da es nur für zusätzliche Verwirrung sorgt.

c) Geschäftliches Microsoft-Konto (uneingeschränkt geeignet für Teams)

Das geschäftliche Microsoft-Konto wird über eine spezielle Office 365 Education Website erstellt und ermöglicht als einzige Option den vollwertigen Zugriff auf Microsoft Teams.
Um sich als Mitglied der Hochschule auszuweisen, ist die Verwendung der PH-Mailadresse zwingend notwendig.
Das geschäftliche Microsoft Konto kann in den lokal installierten Microsoft Anwendungen (Word, PowerPoint, Excel etc.) für die Anmeldung verwendet werden, um kollaborativ an Dokumenten zu arbeiten.

Die Erstellung des geschäftlichen Microsoft-Kontos schrittweise erklärt:

  1. Rufen Sie die Office 365 Education Website auf.
  2. Geben Sie ihre PH-Mailadresse im entsprechenden Formularfeld ein und klicken Sie auf „erste Schritte“:
  3. Wählen Sie aus, ob Sie sich als Student oder Lehrkraft registrieren möchten.
  4. Geben Sie ihren Vor-/Nachnamen ein und vergeben Sie ein sicheres Passwort. Es sollte sich hierbei nicht um das Passwort ihres PH-Accounts handeln.
  5. Um den Vorgang fortzusetzen, geben Sie den in der Zwischenzeit über ihre PH-Mailadresse erhaltenen Bestätigungscode ein. In Einzelfällen kann das Übermitteln des Codes bis zu 15 Minuten dauern, meistens jedoch nur wenige Sekunden.
  6. Optionaler Schritt: Laden Sie weitere Personen ein. Die Einladung entspricht letztendlich nur dem "Senden der URL aus Schritt 1".
  7. Bei der ersten Anmeldung in Teams ist es aus Sicherheitsgründen (zum Zurücksetzen des Kennworts) erforderlich eine Telefonnummer (z.B. PH-Büronummer) oder eine weitere Mailadresse (nicht die PH-Adresse) zu hinterlegen.

Verwendung

Nachdem das Konto angelegt wurde, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um auf Teams zuzugreifen:

a) Über die Web-Version, auf welche man nach der Registrierung auch automatisch weitergeleitet wird.

b) Über den lokal installierten Client. Für die Installation auf ihrem PH-Rechner wenden Sie sich bitte an den ZIK-Helpdesk.

c) Über mobile Apps. Zur Auswahl stehen Android und iOS.

Wichtig: Das kostenfreie Office 365 Abo enthält neben Teams auch Web-Versionen von bekannten Programmen wie Word, Excel oder PowerPoint.
Wir empfehlen weiterhin die lokale Office 2016 / 2019 Version auf ihrem PH-Rechner zu verwenden.
Office 365 sollte in diesem Kontext eher als „Cloud-Ergänzung“ angesehen werden und stellt funktional betrachtet keinen vollwertigen Ersatz dar.

Hinweis zu Outlook: Durch die enge Vernetzung der Microsoft 365 Anwendungen, kann die Anwendung „Outlook“ nicht deaktiviert werden ohne andere Anwendungen wie zB. Teams einzuschränken. In der Regel wird der Zugriff auf Outlook Online automatisch unterbunden. Falls Sie die Anwendung trotzdem aufrufen können, informieren Sie das ZIK bitte darüber. Das Versenden / Empfangen von PH-Mails ist mit der Online Version von Outlook nicht möglich. Verwenden Sie hierfür bitte Horde oder richten Sie einen lokalen Mail-Client ein.